Springschabracke "Cork"

Cork

Springschabracke "Dublin"

Dublin

Springschabracke "Killarney"

Killarney


Ursprung des Springreitens

Das Springreiten ist heute die beliebteste und auch am meisten verbreitete Reitdisziplin. Ihren Ursprung fand sie in Irland. Die Pferdehändler ließen ihre Pferde über Hindernisse springen, um die Qualität des Tieres zu zeigen. Die häufige Wiederholung dieses Springens führte schließlich zu Wettkämpfen zwischen den Händlern. Das erste Springturnier fand dann 1864 in Dublin statt. Es gab nur ein Hindernis, das aus einer Hecke und drei Stangen darüber bestand.

Nach und nach entwickelte sich das Springturnier immer weiter. Der Parcour wurde kleiner, die Anzahl der Hindernisse und Kombinationen dichter.

 

( Quelle: https://www.reitendirect.de/reitart-springen)

Die Anfänge und Entwicklung

Der Springsport hat seinen Ursprung in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Zu dieser Zeit wurden regelmäßig Reitjagden ausgetragen, die traditionell regelrechte Publikumsmagnete waren. Die damaligen Veranstaltungen waren für die Zuschauer allerdings recht unübersichtlich, da ein Reiter immer nur kurz zu sehen und dann schon wieder aus dem Blickfeld verschwunden war. Aus diesem Grund wurden nach und nach immer mehr Wettbewerbe auf kleineren Plätzen veranstaltet, die extra zu diesem Zweck künstlich angelegt wurden.

 

Die ersten Springturniere wurden Ende des 18. Jahrhunderts in Russland, Frankreich und Irland ausgerichtet. Der erste Wettbewerb, der über Oxer und andere Hindernisse ausgetragen wurde, fand im Jahr 1864 in Dublin statt. der damalige Sieger des Turniers bekam für das Überspringen einer Steinmauer ( Qualifikationshöhe 1,35m) einen Pokal und eine Peitsche ( Wert ca. 15 Pfund). 1883 gab es im Madison Square Garden in den USA eine Springvorführung über Hindernisse mit Pferden. Im Jahr 1900 fand das erste internationale Springturnier in Paris im Rahmen des Olympischen Wettbewerbs statt.

1907 gab es in London das erste internationale Reitturnier. Allerdings blieb das Springreiten bis nach 1945 stark unter militärischen Einfluss, weshalb einige Wettbewerbe lediglich Angehörigen des Militärs vorbehalten waren.

 

( Quelle: https://www.pferdchen.org/Pferdesport/Springreiten.html)